+49 (89) 4 57 47 13 +49 (89) 45 74 71 59 info@aff-travel.de

Login

Sign Up

After creating an account, you'll be able to track your payment status, track the confirmation and you can also rate the tour after you finished the tour.
Username*
Password*
Confirm Password*
First Name*
Last Name*
Birth Date*
Email*
Phone*
Country*
* Creating an account means you're okay with our Terms of Service and Privacy Statement.
Please agree to all the terms and conditions before proceeding to the next step

Already a member?

Login
+49 (89) 4 57 47 13 +49 (89) 45 74 71 59 info@aff-travel.de

Login

Sign Up

After creating an account, you'll be able to track your payment status, track the confirmation and you can also rate the tour after you finished the tour.
Username*
Password*
Confirm Password*
First Name*
Last Name*
Birth Date*
Email*
Phone*
Country*
* Creating an account means you're okay with our Terms of Service and Privacy Statement.
Please agree to all the terms and conditions before proceeding to the next step

Already a member?

Login

Mexico

Start in Mexico City ( ist das historische Zentrum Mexikos und die Wassergärten im Stadtteil Xochimiico stehen seit 1987 auf der UNESCO- Liste des Weltkulturerbes und sehr sehenswert.)

von Mexico City weiter nach Guatemala (diese schmale Landbrücke zwischen den Ozeanen verfügt über mehrere Klimazonen: Auf der Atlantikseite ist es vorwiegend tropisch-feucht und warm, auf der Pazifikseite eher trocken und heiß, während in den zentralen Hochregionen ab 2.000 m ein gemäßigtes Klima herrscht.)

weiter nach Honduras (Der Name Honduras kommt von dem spanischen Wort hondura, welches Tiefe bedeutet.)

von Honduras gehts es in den Süden nach Nicaragua (Nicaragua ist das größte Land in Mittelamerika. Hier befindet sich auch der größte Süsswassersee, der Lago de Nicaragua oder auch Cocibolca. )

von Nicaragua weiter nach Panama Citv (Panama-Citv ist die Hauptstadt der Republik Panama und der südliche Eingang in den Panama Kanal. Panama-City liegt am pazifischen Ozean und ist das Wirtschafts- und Finanzzentrum der Republik. Im Land selbst wird Panama-Stadt immer nur als Panama bezeichnet.)

an der Küste weiter nach Kolumbien (Wer das Land einmal besucht hat, wird bestimmt wieder kommen. Kolumbien hat so viele Sehenswürdigkeiten, ist eines der Länder mit den meisten Pflanzen- und Tierarten, bietet viele verschiedene Klimazonen und man trifft sehr viele nette Menschen.) Sehenswert Cartagena/Bogota/Pereira

weitern nach Ecuador (Seine Landschaft lässt sich in vier Regionen einteilen: das Costa genannte Küstentiefland, das Andenhochland (Sierra), Ecuadors Anteil am Amazonastiefland Oriente, und die Galapagos-Inseln.)

von Ecuador weiter an der Küste nach Peru /Quito/Cuenca (Peru ist ein Anden-Staat in Südamerika. Im Westen grenzt das Land mit einem langen Küstenstreifen an den Pazifik und reicht östlich der Anden bis in das Becken des Amazonas hinein. Bedingt durch seine Lage, die geschichtliche Vergangenheit, die unberührte Natur im Amazonasbecken und die Berge jenseits der 4.000 m Höhe, bietet das Land eine Vielfalt für jede Art Erlebnis (titicacasee/Machu Picchu/Osterinseln/Evtl Galapagos etc

von Peru weiter ins Landesinnere nach Bolivien (Bolivien ist eines der Länder Südamerikas, in dem die vorkolumbianischen Traditionen noch am lebendigsten sind. Es gibt unzählige Relikte der Inka- Zeit, die besucht werden können und einen guten Einblick in diese Kultur geben können)

weiter nach Chile (Es erstreckt sich entlang der Pazifikküste in Nord-Süd-Richtung.) Dies ist natürlich besonders schön, wenn man zwischendurch auf ein Schiff geht und die Küste entlang fährt. Oder nicht zu vergessen PATAGONIA und ATACAMA – unvergesslich.

von Chile etwas in den Osten nach Arqentinien (Argentinien liegt an der Atlantik-Seite des Cono Sur, der Südspitze Südamerikas. Es ist das siebtgrößte Land der Erde und bietet Reisenden eine große Vielfalt an Landschaften und Kulturen.)
Orte wie Calafata/Punta Arenas/Cordoba/Mendoza/Perita Marena/Buenos aires wären die wichtigsten Punkte

Dann Uruguay Montevideo und Punta del Este nicht vergessen…

weiter nach Brasilien Porto Alegra/Rio/Belo Horizonte/Pantanal (Cuiba) grösstes Naturreservat von Südamerika Richtung Manaus – Amazonas
Dann am atlantischen Ozean ausruhen und irgendwie nach Hause…