+49 (89) 4 57 47 13 +49 (89) 45 74 71 59 info@aff-travel.de

Kenia – Nairobi

NAIROBI SERENA HOTEL

Kenia – Nairobi
Nairobi

Kenias Hauptstadt ist die größte Stadt Ostafrikas und auch als „Grüne Stadt in der Sonne“ bekannt – als Hommage an die vielen Parks und kleinen Wälder, die erholsame Ruhe vom Großstadtrummel versprechen. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören das architektonisch sehenswerte Parlamentsgebäude, das Rathaus, die Nationalbibliothek sowie das Nationaltheater. Souvenirjäger finden auf dem Massai Markt und im Sarit Centre, dem größten Einkaufszentrum Kenias, traditionelle afrikanische Mitbringsel. Nur wenige Kilometer vom Stadtzentrum entfernt, können Sie in Afrikas wilde Tierwelt eintauchen: Auf einer Safari durch den Nationalpark von Nairobi beobachten Besucher Giraffen, Nashörner, Gazellen, Zebras, Löwen und Antilopen vor der Skyline der Großstadt aus nächster Nähe. Unvergessliche Ausflugsziele sind außerdem das Langata Giraffe Centre, wo Sie mit Giraffen auf Tuchfühlung gehen können, sowie das Nationalmuseum, das Einblick in die spannende Geschichte und Kultur des Landes gewährt.

1 Übernachtung mit Frühstück

Nairobi Serena Hotel

Das Nairobi Serena Hotel befindet sich im Herzen Nairobis, umschlossen vom Central und Uhuru Park. Von hier aus sind Sie in wenigen Minuten im Zentrum und können viele der angrenzenden Sehenswürdigkeiten fußläufig besuchen. Besuchen Sie die bekannte All Saints Cathedrale oder die Universität von Nairobi und entdecken Sie eine neue Seite dieser facettenreichen Stadt. Nach einem anstrengenden Tag können Sie sich mit einem Sprung in den Pool erfrischen und sich auf einer der zahlreichen Liegen erholen. Das Hotelpersonal wird Ihnen gerne einen fruchtigen Cocktail oder einen geschmackvollen Smoothie bringen. Gerne können Sie auch eine deliziöse Mahlzeit in einem der besten Restaurants Kenias zu sich nehmen. Das Mandhari Restaurant ist bekannt für sein exklusives Menü, das nur mit den frischesten Zutaten zubereitet und kunstvoll auf Ihrem Teller angerichtet wird. Die Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet und spiegeln zusätzlich den Charme Afrikas wider. Mit den großen Panoramafenstern haben Sie immer einen Blick auf die pulsierende Stadt. Das Interieur ist farblich auf das Mobiliar abgestimmt und inmitten des Zimmers befindet sich ein King-Size- Bett. Das Badezimmer grenzt direkt an den Wohnbereich und ist mit einer begehbaren Dusche sowie einem großen Bad ausgestattet.

SIRIKOI LODGE

Kenia – Laikipia Plateau
Laikipia Plateau

Im zentralen Hochland liegt die Laikipia Ebene, ein Gebiet von fast 9000 qkm, von ähnlicher Grösse wie Korsika. Die Hauptstadt ist der lebhafte Ort Nanyuki. Es gibt zahlreiche riesige Wildschutzgebiete, gerade hier wurde früheres Farmland oft im Sinne des Naturschutzes seinen Ursprüngen zurückgegeben. Ein besonderes Anliegen ist die Aufzucht von Breit- und Spitzmaulnashörnern, sowie Geparden. Im Ol Pejeta Schutzgebiet gibt es sogar eine Schimpansen-Station, die sich um gewilderte oder als Haustier gehaltene Menschenaffen kümmert. Landschaftlich ist das Gebiet äußerst reizvoll, bei guten Wetter ist das Massiv des Mount Kenya mit über 5000m Höhe über viele Kilometer zu sehen.

Sirikoi House
4 Übernachtungen im Sirikoi House mit Vollpension, Getränke und exklusiver Guide und Landrover für die Pirschfahrten

Sirikoi Lodge

Die Sirikoi Lodge ist eine kleine und exklusive Lodge mit entspanntem Charakter, und einer der besten Orte, um sowohl die größte Spitzmaulnashornpopulation in Kenia,- als auch Breitmaulnashörner und die Big Five zu sehen. Das Haupthaus der Sirikoi Lodge ist der zentrale Treffpunkt der Gäste – hier befinden sich der Speisesaal, die große Lounge mit Kaminfeuer und gut ausgestatteter Bar, sowie die großzügige Veranda mit Borna. Zur Anlage gehören ein großer Infinity Pool mit Sonnendeck in der Nähe des vielbesuchten Wasserlochs. Die luxuriöseste Unterkunft der Sirikoi Lodge ist das Sirikoi House, ein reetgedecktes Steingebäude, wo sechs Gäste in drei Schlafzimmern Platz finden. Jedes Schlafzimmer ist mit Doppel- oder Einzelbetten ausgestattet und hat ein riesiges Panoramafenster, das bei Bedarf vollständig geöffnet werden kann, sowie ein eigenes Badezimmer, Dusche, freistehender Badewanne, Toilette und Fön. Eine Lounge mit Kamin und TV, Kleiderschrank, Schreibtisch und Safe komplettieren die Einrichtung. Der Zentralbereich besteht aus einer möblierten Aussichtsveranda sowie einer gemeinsamen Küche, die Einrichtungsgegenstände sind eine bunte und spektakuläre Mischung aus Gegenständen aus der ganzen Welt. Das Sirikoi House kann nur exklusiv gebucht werden und wartet mit privaten Safari-Fahrzeugen und Guides, sowie einem eigenen Küchenchef mit Team auf.

RICHARD’S CAMP

Kenia – Masai Mara
Masai Mara

Das wohl bekannteste und meist besuchte Naturpark in Kenia ist das Masai Mara Gebiet. Es grenzt im Süden an das Nachbarland Tansania und ist in jedem Jahr das Ziel von Millionen von Gnus, die aus den Ebenen der Serengeti zu den Hügeln der Masai Mara wandern, auf der Suche nach frischem grünen Gras. Hierbei müssen Flüsse überquert werden und wohl jeder hat -wenn auch nur im Film- schon die dramatischen Momente und Ereignisse verfolgt, wenn die Gnus vor den Fluten, oder vor Krokodilen flüchten müssen. Um dieses grandiose, aber auch manchmal bedrückende, Spektakel zu sehen, sollten Sie sich zwischen Ende Juni und Oktober in der Masai Mara aufhalten. Natürlich gibt es ganzjährig auch jegliches andere Wild in der Masai Mara. Mittlerweile gibt es neben den zahlreichen Lodges im Park, auch einige, an die Mara angrenzende, private Schutzgebiete, die abseits der doch zahlreichen Besucher in ihren Fahrzeugen, eine exklusives Safarierlebnis garantieren.

3 Übernachtungen mit Vollpension, Getränke und Pirschfahrten

Richard’s Camp

Das Richards’s Camp ist Teil der privaten Mara North Conservancy.Der nahe gelegene Njageteck River und das permanente Wasser der Ngoyanai Quellen ziehen eine große Anzahl von Tieren in die Umgebung rund um das Camp an. Das Camp bietet mit nur sieben Zelten ein privates Erlebnis. Die Zelte sind stilvoll möbliert, mit einer Ankleide und einem en-suite Badezimmer und einem Außenbereich mit Sitzgelegenheiten. Auf der Wiese vor der Lodge wurden Hängematten angebracht und Liegekissen verteilt, was zur entspannten und romantischen Atmosphäre des Camps beiträgt. Das Richard’s Camp befindet sind in der Mara North Conservancy (324 qm2), die nördlich an das eigentliche Maasai Mara Game Reserve angrenzt. Die Tierwelt in der Mara North ist fantastisch und spannende Pirschfahrten sind garantiert. In der Maasai Mara findet man eine der größten Konzentrationen an Großkatzen in Afrika. Löwen, Leoparden, Geparde, Hyänen, Büffel und Elefanten stehen bei den meisten Gästen zuoberst auf der Liste und hier hat man allergrößte Chancen, alles vor die Linse zu bekommen. Zu den Aktivtäten gehören Pirschen zu Tag und zu Nacht, Busch-Wanderungen, Busch-Picknicks und ein Besuch eines Maasai Dorfes. Gegen Aufpreis kann eine Ballonfahrt am frühen Morgen über die Maasai Mara gebucht werden. In der Mara North Consercancy dürfen die Guides offroad fahren, deshalb sind hier sehr nahe Tierbeobachtungen möglich. https://wetu.com/iBrochure/en/Photos/7027-38026/richards river camp

LITTLE GOVERNORS CAMP

Kenia – Masai Mara

3 Übernachtungen mit Vollpension, Getränke und Pirschfahrten

Little Governors Camp

Das Little Governors’ Camp hat seit seiner Entstehung 1976 schon viele internationale Preise erhalten. Die Unterkunft befindet sich am Mara-Fluss in Kenias berühmter Masai Mara und begeistert ihre Gäste mit einer artenreichen Flora und Fauna sowie einem Blick auf ein geschäftiges Wasserloch. Oftmals besuchen neugierige Elefanten das Camp – ein unvergessliches Safari-Erlebnis! An dem nahegelegenen Wasserloch tummeln sich regelmäßig Giraffen, Antilopen und zahlreiche weitere Tiere. Somit erleben Sie bereits in der Unterkunft selbst unvergessliche Safari-Momente. Täglich unternehmen Sie zwei Pirschfahrten mit einem erfahrenen Guide, auf denen Sie versuchen, Löwen, Leoparden, Geparden und viele weitere Arten aufzuspüren. Von rund Juli bis Oktober wird die Masai Mara jährlich Schauplatz der „Großen Tierwanderung“, ein einzigartiges Naturspektakel in Ostafrika. Beobachten Sie wie Raubkatzen Gnus, Zebras und Thomson-Gazellen jagen oder wie die Huftieren den Mara River durchqueren. Alle Zeltsuiten des Camps bieten Ihnen einen Ausblick auf ein nahegelegenes Wasserloch sowie die weiten Ebenen der Masai Mara. Gorumetküche nehmen Sie am Abend unter dem funkelnden Sternenhimmel Afrikas ein.